ES BRENNT!

Erschüttert erreichen uns Berichte vom furchtbaren Brand im Flüchtlingslager Moria. Die Zerstörung ist unüberschaubar. Die Verzweiflung grenzenlos.

Das Flüchtlingslager Moria ist seit Jahren heillos überfüllt.
Zulebten lebten dort nach Angaben des griechischen Migrationsministeriums rund 12.600 Flüchtlinge

und Migranten – bei einer Kapazität von 2.800 Plätzen. Auch für die Einheimischen ist die Situation eine enorme Belastung.

Spenden an ‚Brücken zur Welt‘ werden direkt an die Evang. Kirche in Athen überwiesen, die vor Ort seit Jahren unermüdlich für Flüchtlinge arbeitet.