Exodus from Aghanistan

Bereits die 2. Auflage!

Habib Khawadi kam 2016 als Flüchtling nach Österreich und ließ seine Frau und die gemeinsamen 4 Kinder in Afghanistan wegen seiner persönlichen Bedrohung durch die Taliban schweren Herzens zurück.

4 1/2 Jahre hat er auf sein Asylverfahren gewartet, das Anfang November positiv endete. In dieser Zeit hat er einen Roman geschrieben. In “Exodus from Afghanistan” erzählt auf 180 Seiten die Geschichte, ja das Drama einer afghanischen Familie, die durch verschiedene Probleme zerrissen wird.

Hildegard Krims, 80jährige, pensionierte Englisch Lehrerin, hat mit ihm den Roman stundenlang sprachlich durchgearbeitet und diesen auf ein sehr angenehmes, gut lesbares Englisch gebracht.

Aus dem Roman haben wir ein Buchprojekt auf Spendenbasis gemacht. Durch die großzügige Spende von vielen Menschen ist es gelungen die Kosten für die Flüge und für die Visa für Habibs Familie zu decken. 

Ende April war es dann so weit, dass seine Familie am Flughafen Wien Schwechat gelandet ist. Was für eine Wiedersehensfreude nach über 5 Jahren!!!

Mit Anfang Juni ist es gelungen alle 4 Kinder in der Schule zu haben. Die Schulen tragen unglaublich viel zur Integration der Kinder bei. Daneben unterstützen viele Freiwillige das Deutschlernen.

Manchmal fehlt es dann aber einfach am Geld um eine gute Unterstützung der Familie in allen Bereichen zu ermöglichen und so läuft das Buchprojekt weiter.  

Wenn Sie Interesse am Buch haben bzw. gerne Habibs Familie unterstützen möchten, dann würden wir uns freuen, wenn Sie an
“Brücken zur Welt” (Raiffeisenkasse Schladming, IBAN: AT25 3811 3000 0906 0781, BIC: RZSTAT2G113 )
mit dem Vermerk “Exodus from Afghanistan”
einen Betrag spenden würden. Als unverbindliche Spendenempfehlung haben wir an 20€ gedacht.

Im Anschluss schicken Sie bitte ein Email an info@brueckenzurwelt.at mit Ihrer Adresse und wir versenden das Buch!

Vielen Dank für jede Unterstützung!